Beste Qualität Omega Seamaster Diver ETNZ Replik-Uhr Zu verkaufen

Der Schweizer Uhrenhersteller feiert das sportlichen Großereignis und das von ihm favorisierte Team im Traditionsrennen der schnellsten Katamarane der Welt mit einer neuen Uhr: der „Omega Seamaster Diver ETNZ Replik Limited Edition“. Beim 34. America’s Cup in der Bucht von San Francisco setzt Omega wieder die Segel und ist mit an Bord des Emirates Teams New Zealand (ETNZ).

Die Leinwand der Segel mit einer Omega an Bord und am Handgelenk zu hissen, diese Vorliebe stammt aus einer Zeit lange vor Erfindung des heute allgemein auf Hoher See eingesetzten GPS-Systems. Damals waren die Seefahrer bei der Navigation noch auf hochpräzise Marinechronometer angewiesen. schweizerisch Omega Seamaster Diver Kopieren Uhr war und ist bis zum heutigen Tag das einzige Unternehmen mit einer Armbanduhr, die eine Marinechronometer-Zertifizierung erhielt.

Bei Piloten der Royal Air Force wie auch bei den Kapitänen des Special Boat Service der Queen genießt die Seamaster-Serie einen guten Ruf. Nicht nur auf der Filmleinwand spielt die Seamaster von Omega am starken Arm von James Bonds immer wieder im geheimen Auftrag Ihrer Majestät eine abenteuerliche Rolle bei der Rettung der Welt. Auch im realen Leben wird die Seamaster als zuverlässige und hochpräzise Uhr von Geheimagenten (nicht nur) aus Great Britain in der Luft wie zu Wasser gern am Handgelenk getragen.

Omega Seamaster Diver ETNZ Replik
Omega Seamaster Diver ETNZ Replik

Seit langem unterstützt Omega die erfolgreichen Segler des Emirates Team New Zealand. Auch im diesem Jahr, wenn das Team sich einmal mehr der Herausforderung stellt, die bedeutendste Segelregatta der Welt zu gewinnen – den America’s Cup 2013, der in diesem Jahr in der Bucht von San Francisco ausgetragen wird. Die Strecke gilt wegen ihrer unberechenbaren Winde als besonders heikles Seglerrevier. Das Rennen startet mit den Wettfahrten des Louis Vuitton Cup, in dem bis Ende August der Herausforderer des aktuellen Titelverteidigers Oracle Racing aus den USA ermittelt wird. Das spektakuläre Finale findet anschließend im September statt. Zur Feier des prestigeträchtigen Seglerwettkampf 2013 hart am Limit hat das Schweizer Traditionsunternehmen eine auf weltweit exakt 2013 Exemplare limitierte Sonderedition der Seamaster Diver herausgebracht, die dem Emirates Team New Zealand (ETNZ) gewidmet ist. Die Mannschaft zählt zu den Favoriten und trägt unter Segelsportlern den Spitznamen die “Kiwis”. Das Team unter Skipper Sir Peter Blakes deklassierte in San Diego die Konkurrenz problemlos. Auch 2000 konnten die erfolgreichen Titelverteidiger den America’s Cup nach Hause tragen. Er ist eine der ältesten Sporttrophäen in der Geschichte des Sports. Lange bevor in Athen 1896 die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit stattfanden, kämpften die besten Segler 1851 vor der Küste Englands um den erste America’s Cup. Auch 2003, bei der Niederlage des Emirates Team New Zealand im Finale, war Omega als Teamsponsor und offizieller Zeitnehmer des Traditionsrennens vor Ort. Nun ist die Uhrenmarke wieder dabei, wenn sich die “Kiwis” und ihr Skipper Dean Barker in neuen, superschnellen Mehrrumpfbooten dem Härtetest eines Segelwettbewerbs stellen, der als Superbowl der Segelsports gilt.

Beste Qualität Omega Replik hat bereits seit 1995 seine Taue eng mit dem Segelsport verknotet. Damals begann ihre Partnerschaft mit dem Emirates Team New Zealand.

2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.