Beste Breitling Replika-Uhren Schweizerisch Omega Fälschung Rolex heißer Verkauf

SIHH 2015: Beste Qualität Cartier Rotonde de Cartier Tourbillon Lové Replik Uhren

No Comments in Cartier Replik

SIHH 2015: Beste Qualität Cartier Rotonde de Cartier Tourbillon Lové Replik Uhren

Links: Die Crash Squelette von Cartier. Beste Qualität Cartier Rotonde de Cartier Tourbillon Lové Replik Uhren . Beide Uren werden erstmals auf der SIHH 2015 vorgestellt.CartierCartier SIHH 2015. Die Rotonde de Cartier Astrotourbillon wird erstmals auf der Genfer Replik Uhrenmesse 2014 vorgestellt.CartierCartier SIHH 2015

Die Rotonde de Cartier Jahreskalender von Cartier in Rotgold (links) und in Weißgold.CartierCartier SIHH 2015

 

Cartier
Cartier
Cartier
Links: Die Crash Squelette von Cartier. Rechts: Die Rotonde de Cartier Tourbillon Lové von Cartier. Beide Uren werden erstmals auf der SIHH 2015 vorgestellt. © Cartier


Die französische Luxusmarke Cartier stellt vorab vier neue Modelle vor. Der Salon International de la Haute Horlogerie (19. bis 23. Januar 2015) in Genf rückt näher und einige Replik Uhrenfirmen geben schon jetzt eine Vorschau auf ihre dort präsentierten Replik Uhren.

Crash Squelette – SIHH-Neuheit 2015

Die 1967 lancierte Crash von Cartier polarisiert seit jeher. Ihr asymmetrischer Korpus sticht ins Auge und ist sicher nichts für Puristen. Dennoch hat das Modell augenscheinlich viele Fans, Menschen, die das Außergewöhnliche suchen. 2013 brachte Cartier eine Neuauflage der Crash auf den Markt. Auf dem Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) 2015 in Genf präsentiert Cartier Replik Rotonde de Cartier Tourbillon Lové erstmals eine skelettierte Version der auffälligen Replik Uhr. Die Platinen der Replik Uhr sind kunstvoll geformt und mit Techniken der Haute Horlogerie veredelt.

Rotonde de Cartier Astrotourbillon

Ihre Premiere feierte die Rotonde de Cartier Astrotourbillon auf der SIHH im Jahre 2010. Mit ihrem avantgardistischen Zifferblatt fiel die Replik Uhr auf. Statt – wie oft – ein Replik Uhrenmodell mit noch mehr Komplikationen oder schmückenden Details weiterzuentwickeln, hat die Maison Cartier das Design auf das Wesentliche reduziert. Nur die beiden römischen Ziffern zwölf und sechs treten hervor, die Platine ist vollständig skelettiert. Das neuentwickelte Replik Uhrwerk 9461 MC wird mit Hand aufgezogen. Die Rotonde de Cartier Astrotourbillon ist auf 100 Stück limitiert.

Rotonde de Cartier Tourbillon Lové

Das Verfahren lernte Pierre Cartier übrigens bei seinen Reisen nach Russland bei Fabergé kennen und schätzen. Die feinen gravierten Linien auf dem Zifferblatt der erstmals auf der SIHH 2015 präsentierten Replik Uhr. Der mit der Genfer Punze zertifizierte Zeitmesser wird von eimen Automatikwerk des Kalibers 9458 MC angetrieben und bietet eine recht komfortable Gangreserve von 52 Stunden. Dank feinster Guillochier-Technik rückt bei der neuen Rotonde de Cartier Tourbillon Lové der Tourbillon stärker in den Mittelpunkt.

Rotonde de Cartier Jahreskalender

Einen Jahreskalender findet man bei Cartier-Uhren erst seit 2012 vor. Für die Genfer Replik Uhrenmesse 2015 hat die Maison ein neues Kaliber mit Jahreskalender-Komplikation entwickelt, das Kaliber 9908. Über die Krone können Datum und Replik Uhrzeit der Automatikuhr eingestellt werden. Die Top Qualität Replik Rotonde de Cartier Jahreskalender ist in Weiß- und in Rotgold erhältlich.

No Comments in Hublot Replik

Top Qualität Hublot Replik Classic Fusion Forbidden X Uhren

Die „Hublot Replik Classic Fusion Forbidden X Uhren – Replik Uhren haben einen Durchmesser von 45 mm und präsentieren sich mit einer Lünette aus Keramik in einem Braunton.HUBLOTClassic Fusion ForbiddenX Hublot. Denn die neue Herrenuhr ist einer Kooperation der erfolgreichen Schweizer Replik Uhrenmarke mit dem renommierten Zigarrenhersteller Arturo Fuente zu verdanken.

Die Zigarre ForbiddenX von Arturo Fuente ist bei Kennern in aller Welt bekannt und hoch geschätzt.HUBLOTClassic Fusion ForbiddenX Hublot Replik Uhr

HUBLOT
HUBLOT
Die „Classic Fusion ForbiddenX“- Replik Uhren haben einen Durchmesser von 45 mm und präsentieren sich mit einer Lünette aus Keramik in einem Braunton. © HUBLOT


 

Auf der Tabakplantage in der Dominikanischen Republik gibt es für die besonders exklusive ForbiddenX sogar einen eigenen Fertigungsraum, wo sie – selbstverständlich von Hand gerollt – ihren einzigartigen Geschmack reicher, würziger Aromen entfaltet.  Die Kooperation zwischen Top Qualität Replik Hublot und dem bekannten Zigarrenhersteller hat nun zum „ForbiddenX“- Modell geführt – der ersten Replik Uhr mit echten Tabakblättern als Zifferblatt. Die Zigarre ForbiddenX von Arturo Fuente ist bei Kennern in aller Welt bekannt und hoch geschätzt.

Eine Replik Uhr mit einem Zifferblatt aus echtem Tabak zu entwickeln, auf diese originelle Idee muß erst mal einer kommen. Für die limitierte Edition der Herrenuhr „Classic Fusion ForbiddenX“ aus dem Hause Hublot lag diese außergewöhnliche wie einzigartige Materialwahl indes gewissermaßen auf der Hand.

Classic Fusion ForbiddenX: Zwei Modelle, vier Varianten

Das Innere verbirgt das Replik Uhrwerk Hublot HUB 1143, ein mechanisches Chronographenwerk mit automatischem Aufzug. Das Tabakzifferblatt schmückt zudem ein mit Rot akzentuiertes „ForbiddenX“- Logo, das sich auf apart stilisierte Art von der Banderole der besonders hochwertigen Zigarrensorte „ForbiddenX“ herleitet. Die „Classic Fusion ForbiddenX“- Replik Uhren haben einen Durchmesser von 45 mm und präsentieren sich mit einer Lünette aus Keramik in einem Braunton, der perfekt auf die Farbe der Tabakblätter ihrer Zifferblätter abgestimmt wurde. Die Herrenuhren sind in vier verschiedenen Ausführungen erhältlich: mit Gehäuse in Titan oder schwarzer Keramik (limitierte Serie mit jeweils 250 Exemplaren) oder in 18 Karat King Gold, Hublots berühmtes Rotgold, das 5 Prozent Platin enthält, was ihm eine intensive rote Farbe verleiht und das Metall noch kostbarer macht (limitierte Serie mit 100 Exemplaren).

Rarität „Classic Fusion ForbiddenX Tourbillon“

Hinzu kommt als weiteres Highlight eine Luxusversion mit Tourbillonwerk. Die Auflage dieser besonders exklusiven Serie mit Gehäuse aus 18karätigem King Gold beschränkt sich auf nur 30 nummerierte Exemplare. Bei der Deluxe-Variante kann der Träger durch das Tabakblatt des Zifferblatts einen Blick auf den Tourbillonkäfig des Manufakturwerks HUB 6011 erhaschen, das aus insgesamt 155 Komponenten besteht und eine Gangreserve von 5 Tagen besitzt.

Echte Tabakblätter als Zifferblätter

Die Tabakblätter für die Replik Uhren wurden von der Plantage Château de la Fuente in Santo Domingo an die Manufaktur Hublot in die Schweiz geliefert, um sie in die Zifferblätter einzusetzten. In allen „Classic Fusion ForbiddenX“- Replik Uhren von Hublot und Arturo Fuente sind Original-Tabakblätter verarbeitet – die gleichen Blätter, aus denen auch die prestigeträchtige Zigarre ForbiddenX des Familienunternehmens hergestellt wird, das auf seine kubanischen Wurzeln stolz ist und auf eine mehr als einhundertjährige Firmengeschichte zurückblicken kann.

Hightech-Verfahren sorgt für Haltbarkeit

Ein geheimgehaltenes, speziell entwickeltes Hightech-Verfahren unter Verwendung von Epoxidharz macht dies möglich. Die ursprünglich für die feinen Zigarren bestimmten Deckblätter werden dabei mit dem Epoxidharz getränkt und vakuumdicht versiegelt, so dass der Tabak weder austrocknen noch brüchig werden kann und sein sattbrauner Farbton dauerhaft konserviert bleibt. Die Replik Uhren wurden von Anfang bis Ende vollständig von den Technikern und Replik Uhrmachern der Manufaktur Hublot konzipiert, entwickelt und produziert. Zum stimmigen Ensemble gehört ein Armband aus selbstverständlich tabakbraunem Kalbsleder, aufgenäht auf schwarzem Kautschuk. Auf ihm ist das ForbiddenX-Symbol eingeprägt.

„Classic Fusion ForbiddenX“ – Herrenuhr für Genießer

Denn eine ForbiddenX sollte laut Firmenchef Carlos Fuentes jr. „ganz besonderen Anlässen“ vorbehalten bleiben. Dank der enthaltenen „Classic Fusion ForbiddenX“ weiß der Zigarren-Aficionado genau, wann für ihn die Stunde des Genießens schlägt.Geliefert wird die Replik Uhr in einer Präsentationsbox, die sich als nützliches Schatzkästchen entpuppt. Es handelt sich um einen Humidor. Der Zigarrenbehälter wurde von Hublot Replik Uhren entwickelt, um die Feuchtigkeit zu regulieren und sicherzustellen, dass die darin verwahrten Zigarren unter perfekten Bedingungen lagern.

No Comments in Hublot Replik

Die teuerste Replik Uhr der Welt: Hublot „Big Bang

Insgesamt 14 Monate Arbeit hat ein großes Team bei Hublot Big Bang Diamanten Uhr Replik investiert.2013

Replik Uhr Haute Joaillerie, 5 million2013 Hublot

2013 Hublot
2013 Hublot
Insgesamt 14 Monate Arbeit hat ein großes Team bei Hublot in die „Big Bang $ 5 Million“-Uhr investiert. © 2013 Hublot


Kaum zu überbieten – das Funkeln dieses Zeitmessers: Die „Big Bang $ 5 Million“ von Hublot ist die teuerste Replik Uhr der Welt. Das liegt allerdings weniger an den technischen Besonderheiten, als an den scheinbar unzähligen Diamanten auf dem Zeitmesser. Insgesamt 1282 Juwelen besitzt die Fünf-Millionen-Dollar-Uhr.

Zudem wirkt das Gehäuse mit seinen 44 Milimeter in Anbetracht der Anzahl an Diamanten nahezu schlank. Dafür ist jede einzelne Stelle des Weißgold-Gehäuses mit einem Juwel besetzt. Gleiches gilt für Zifferblatt und Armband. „Invisible Setting“ nennt sich die Arbeitstechnik, mit denen die Baguette-Diamanten auf bestimmte Art und Weise eingesetzt wurden, damit die Fassungen der Edelsteine nicht sichtbar sind. Allerdings: Durch ablenkendes Funkeln und Glitzern der Diamanten wird das exakte Ablesen der Zeit bei der Big Bang $ 5 Million erschwert. Doch das ist bei diesem Zeitmesser wohl ohnehin Nebensache. Zwölf Diamantenschleifer, fünf Diamantenfasser und eine Vielzahl an Replik Uhrmachern haben 14 Monate lang Arbeit in die Fünf-Millionen-Dollar-Uhr von beste Qualität Fälschung Hublot Big Bang investiert. Dabei ist das Replik Uhrwerk des im vergangenen Jahr in Basel vorgestellten Zeitmesser relativ simpel: Ein automatischer Aufzug sorgt für die Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige. Selbstredend bestehen die zweitweisenden Indizes wiederum aus Diamanten. Auch die Formensprache der Replik Uhr ist, einmal abgesehen von den Juwelen, eher zurückgenommen.

Die „Big Bang $5 Million“ in Singapur

Wer sich nun fragt, wer das Einzelexemplar, das, wie der Name vermuten lässt, exakt Fünf Millionen Dollar kostet, sich leistet: Bereits kurz nach der Lancierung des Stückes auf der Baselword, ging die Replik Uhr nach Singapur. Hier ist sie in der „The Hour Glass“-Boutique auf der luxuriösen Shoppingmeile Orchard Road ausgestellt.

Der Rekord wird gehalten

Im Gegensatz zu der diamantenbesetzten Hublot-Uhr, weist die A. Lange und Söhne keinen einzigen Edelstein am Gehäuse oder Armband auf. Der Preis soll sich wiederum über die bemerkenswerte Vielzahl an Komplikationen, also den technischen Besonderheiten einer Replik Uhr, rechtfertigen. Zudem handelt es sich bei der Grand Complication nicht um ein Einzelstück. Bereits sechs Exemplare existieren, weitere können auf Anfrage gefertigt werden. Die Schweizer Replik Uhrenmanufaktur Hublot, die wie die Genfer Replik Uhrenmarke Vacheron Constantin bekannt für aufwendige Replik Uhren ist, hält auch 2013 den Rekord mit der teuersten Zeitmesser der Welt. Zwar präsentierte die deutsche Traditionsmarke A. Lange und Söhne mit der Grand Complication dieses Jahr ebenfalls eine Millionenuhr, allerdings kostet der Zeitmesser „nur“ rund zwei Millionen Euro.

Der Schweizer Replik Uhrenmarke Hublot ging es vornehmlich darum, mit dem Einzelstück einen Rekord aufzustellen, der nur schwer zu knacken ist. Und tatsächlich: -Luxusmanufaktur ein Zeitmesser lanciert, der den Preis von 5 Millionen Dollar (umgerechnet rund 3.8 Millionen Euro) brechen konnte. Bisher wurde von keiner anderen Hublot Replik Uhren

No Comments in Hublot Replik

Herren Hublot Classic Fusion Bol d’Or Mirabaud Chronograph Uhr Replik

Der Hublot Classic Fusion Bol d’Or Mirabaud Chronograph Uhr Replik wurde anlässlich der 75. Binnenregatta Bol d’Or Mirabaud auf dem Genfer See 2013 lanciert. Hublot Dol d’Or Mirabaud Segeluhr, yacht replik uhr

Hublot
Hublot
Der Chronograph Bol d’Or Mirabaud von Hublot wurde anlässlich der 75. Binnenregatta Bol d’Or Mirabaud auf dem Genfer See 2013 lanciert. © Hublot


Die Schweizer Replik Uhrenmanufaktur Hublot ist seit jeher eng mit dem Segelsport verbunden. Allein schon wegen des Firmennamens. Dieses Jahr ist die Marke offizieller Zeitnehmer einer der wichtigsten Regatten der Welt und lanciert zu diesem Anlass einen luxuriösen, auf nur 75 Stück limitierten Chronographen.

Offizieller Zeitnehmer des diesjährigen, insgesamt 75. Bol d’Or Mirabaud ist die Schweizer Replik Uhrenmarke Hublot. Doch damit nicht genug: Hublot Uhren Replik lässt es sich nicht nehmen, speziell für das Regatta-Jubiläum einen Chronographen auf den Markt zu bringen. Dieser ist passenderweise auf nur 75 Stück limitiert. Still liegt der Genfer See da. Es ist noch früh, die Alpenkulisse im Hintergrund ist wegen des leichten Nebels kaum zu erkennen. Kaum zu glauben, aber in wenigen Stunden beginnt hier der Bol d’Or Mirabaud – die wichtigste Binnenregatta der Welt. Dann ist es mit der Stille dahin, denn über 3000 Segler versammeln sich alljährlich im Sommer an der Startlinie im Genfer Hafenbecken und mehrere tausend Zuschauer beobachten „ein Meer“ von Segelbooten.

Ein limitierter Chronograph für Segler

Stunden- und Minutenzeiger sowie die Indizes sind rhodiniert, der Chronographen-Zeiger für Zeitstoppungen ist blau abgesetzt und soll laut Hublot „an das Wasser des Genfersees“ erinnern. Im Inneren der Replik Uhr arbeitet ein Automatikwerk mit Kaliber HUB1143. Weitere Funktionen der Replik Uhr: Ein 30-Minutenzähler befindet sich bei 9 Replik Uhr, eine kleine Sekunde bei 3 Replik Uhr und ein Datumsfenster bei 6 Replik Uhr. Auf der Lünette sind die für Hublot typischen H-förmigen Schrauben zu finden. Der jüngst lancierte Chronograph Bol d’Or Marabaud gehört zur sogenannten Classic-Fusion-Linie von Hublot. Das Gehäuse der klassisch-sportliche Armbanduhr ist aus satiniertem Titan gefertigt, was Leichtigkeit, Korrisionsbeständigkeit und Stoßfestigkeit verspricht – nicht unwichtig beim Segeln, wo sowohl Kontakt mit (Salz)wasser als auch Metallteilen des Bootes zu erwarten sind. Das Zifferblatt ist aus Kohlefaser gearbeitet.

Hublot bedeutet übersetzt Bullauge

Hublot: Der Firmenname bedeutet übersetzt Bullauge. Diesen Namen gab sich die recht junge, erst 1980 gegründete Replik Uhrenmarke, weil sie sich seit jeher mit dem Bootssport verbunden fühlt. In diesen Zusammenhang sind auch die Partnerschaften zur Alinghi, der Schweizer Yacht, die 2003 als erstes europäisches Boot den America’s Cup gewann, sowie Sponsorings von Regatten wie dem Copa del Rey des mallorquinischen Yachtvereins Real Club Nautico oder eben jener am Genfer See einzuordnen. Hier ist es um noch mehr Festigkeit zu garantieren, auf einem zweiten Band aus Kohlefaser mit weiß abgesetzten Nähten aufgebracht. Auf der Rückseite des Zeitmessers ist „75ème édition Bol d’Or Mirabaud“ eingraviert. So bleibt das Jubiläum der prestigeträchtigen Binnenregatta niemals vergessen. Beste Gefälschte Hublot war es übrigens, die die ersten Armbanduhren mit Kautschukarmband herstellten. Dieses robuste Materialist ist auch beim Chronograph Bol d’Or Mirabaud vorzufinden.

Zur Regatta oder für den entspannten Segeltörn: Die besten Segel Billig Replik Hublot Classic Fasion uhren.

No Comments in Corum Replik

Billig Replik Uhr Corum Admiral’s Cup Chronograph

Die markante Zweölfeckform der Vorgänger-Modelle hat Replik Uhr Corum Admiral’s Cup Chronograph beibehalten.Montres Corum SariCorum Replik Uhr Admiral’s Cup, yacht, boot, segeluhr

 

Montres Corum Sari
Montres Corum Sari
Die markante Zweölfeckform der Vorgänger-Modelle hat Corum auch bei der aktuellen Admiral’s Cup beibehalten. © Montres Corum Sari


Als einer der legendärsten Segel-Wettbewerben der Hochsee-Yachten galt der Admirals’ Cup, der bis in die 2000er Jahre ausgetragen wurde. Und auch wenn es das prestigeträchtige Event nicht mehr gibt, tragen die Zeitmesser von Crono noch immer den großen Namen und sind somit ein tickendes Tribut an die glorreichen Zeiten des Hochseesports.

Zeitgleich lancierte die Schweizer Fälschung Corum Admiral’s Cup-Uhr, die zügig zu einer der bekannteste Serien der Luxusmarke avancierte. Als inoffizielle Weltmeisterschaft im Hochsee-Segeln galt die Regatta, die einst vom Royal Ocean Racing Club an der Südküste Großbritanniens ausgetragen wurde. Insbesondere in den 1960er und 1970er Jahren galt der prestigeträchtige Admiral’s Cup, der alle zwei Jahre stattfand, als eine der wichtigsten Veranstaltungen im Segelsport.  Die Admirals’s Cup AC-One 45 Chronograph soll ein neues Kapitel der bekannten Kollektion darstellen. Dabei versucht die Schweizer Replik Uhrenmarke altbewährtes mit technischen Neuerungen zu vereinen.

Die berühmte Zwölfeckform

Corum ist zwar für teils ausgefallene Formensprache der Zeitmesser bekannt, die Admiral’s Cup-Linie setzt allerdings stets auf sportliche-kantiges Design, ohne extravagant zu wirken. Das 45-Millimeter-Gehäuse des aktuellen Modells ist zwar runder, als die seine Vorgänger: Die berühmte Zwölfeckform wurde jedoch beibehalten. Die Konstruktion der AC-One Chronograph ist so aufwendig, wie eh und je und besteht aus mehreren Schichten. Zwischen Boden, Mittelteil und Lünette befinden sich mehrere Einlagen aus Titan so wie das aus Titan beschichtete Gehäuse. Das Schwarzarmband mit Faltschließe ist aus Alligatorenleder. Die Formensprache des Chronographen lehnt an die Replik Uhren vergangener Zeiten an.

Jede Sekunde zählt

Der legendäre Admiral’s Cup erlangte einst traurige Berühmtheit, als 1979 das Regattafeld in einen nicht vorhergesagten Orkan geriet. Mehrere Boote kenterten, zahlreiche Teilnehmer ertranken. Heute existiert der Admiral’s Cup in seiner Form nicht mehr. Die gleichnamige Segel-Uhr von Corum hat hingegen dauerhaft Bestand. Zudem gibt es genügend andere Segelregatten, auf denen man die Admiral’s Cup zur Schau stellen kann.

Das Zifferblatt besitzt als einzige Zahl eine große 60 auf der Höhe der 12. Zudem birgt das automatische Chronographenwerk mit 42-Stunden Gangreserve eine Datumsanzeige. Die Skelett-Zeiger sind mit Superluminova-Leuchtmasse überzogen, die auch im Dunkeln oder bei heiklen Segel-Manövern die Zeitanzeige ermöglichen soll. Insbesondere die 12 Wimpel entlang der Lünette anstelle der Zahlen auf dem Zifferblatt stellen einen Bezug zum Segelsport her –  dabei handelt es sich um klassische nautische Zeichen. Die drei kleinen Zifferblätter, ein 30-minütiges Zifferblatt, ein Sechzig-Minuten Zifferblatt und ein 12-Stunden-Zifferblatt soll das exakte Ablesen der Zeit garantieren. Beim Segelsport kann es um jede Sekunden gehen. Daher ist die Anzeige der Sekunden bei der Corum Admiral’s Cup Kopieren Uhr besonders prominent dargestellt.

Zur Regatta oder für den entspannten Segeltörn: Die besten Segeluhren.

Beste Qualität Girard-Perregaux Cat’s Eye Jewellery Uhr Replik

Mehr als 1000 Diamanten prangen auf der Damen Replik Girard-Perregaux Cat’s Eye Jewellery Damenuhr. Das Armband besteht aus Alligator-Leder. Preis: 248.000 Euro.Girard Perregaux, Cat’s Eye Jewelry Replik Uhr

Girard Perregaux
Girard Perregaux
Girard Perregaux
Girard Perregaux
Girard Perregaux
Mehr als 1000 Diamanten prangen auf der Cat’s Eye Jewellery Damenuhr von Girard-Perregaux. Das Armband besteht aus Alligator-Leder. Preis: 248.000 Euro. © Girard Perregaux


Mehr als tausend Diamanten zieren die Cat’s Eye Jewellery der Schweizer Traditionsmanufaktur Girard-Perregaux. Die funkelnde Damenuhr mit dem ovalen Zifferblatt will damit die Haute Horologie und die Haute Joaillerie vereinen. Das Ergebnis: Wenn auch hochwertig, ist so ein funkelndes Stück, gleichzeitig das Statement, zeigen zu wollen, was man besitzt. Im Falle dieses Katzenauge ist eine viertel Million am Handgelenk. 

Katzenaugenförmig ist das Gehäuse der Cat’s Eye nicht wirklich, sondern einfach nur oval. Da sich „Eier-Uhr“ jedoch nicht sonderlich weiblich und elegant anhört, wurde die 2004 erstmals von Girard-Perregaux Uhren Replik lancierte Damenuhr „Cat’s Eye“ getauft. Das jüngste „Katzenkind“ – typisch Nesthäkchen – ist das teuerste und angeberischste der Familie: Die Cat’s Eye Jewellery Tourbillon mit Goldbrücke.

Mehr als drei Wochen Handarbeit für den Juwelier

Die Brillanten wurden in der als anspruchsvoll geltenden „Snow-Setting“-Technik gefasst. Das besondere: Es sind keine Metallteile zwischen den Steinen sichtbar – wie bei einem luxuriösen Schmuckstück. Auf der Krone der Replik Uhr sitzt zusätzlich ein Diamant im Rosenschliff. Und so sieht die Cat’s Eye Jewellery dank der vielen Edelsteine mehr wie ein protziges Armband als eine Armbanduhr aus. Neben der markanten ovalen Form, fällt sofort die Schar an unendlich vielen kleinen Diamanten auf dem Replik Uhrengehäuse aus Weißgold auf, die bei jeder Bewegung der Replik Uhr noch stärker funkeln. Mehr als 1000 sollen es laut Girard-Perregaux sein, aufgetragen in mehr als drei Wochen Handarbeit.

Diamanten auf dem Gehäuse, Perlmutt auf dem Zifferblatt

 Indizes, Zahlen und ein Sekundenzeiger fehlen der Cat’s Eye, was das Ablesen der Replik Uhrzeit erschwert. Stattdessen ist bei sechs Replik Uhr das Tourbillon zu sehen, das typisch für die im Schweizer La Chaux-de-Fonds sitzende Replik Uhrenmanufaktur von einer handgravierten Goldbrücke getragen wird. Schmuckartig und wenig funktional wirkt das Zifferblatt der Cat’s Eye Jewellery von Girard-Perregaux: Es ist aus Perlmutt gefertigt. Mittels Gravurtechnik wurden runde, reflektierende Kreise geschaffen, die an Perlen erinnern sollen. Komplementiert wird die „Bling-Bling-Optik“ von einem weißen Alligator-Lederarmband, dessen Faltschließe ebenfalls mit Brillanten besetzt ist. Dezent ist diese Replik Uhr mitnichten, ihr Preis auch nicht: Rund 248.000 Euro kostet die Luxusversion der Cat’s Eye.

Eigentliches Highlight ist das Replik Uhrwerk

Unter dem Diamanten-, Weißgold- und Perlmuttgewand der Girard-Perregaux-Uhr verbirgt sich jedoch ein wahrlich edles Herz: Das Manufakturwerk GP 09700, das von Hand aufgezogen wird und eine hohe Gangreserve von 70 Stunden hat, ist höchste Replik Uhrmacherkunst der bereits seit 1791 bestehenden Manufaktur Girard-Perregaux.

Über die protzige Optik der mehr als Schmuckstück und sicher nicht für den Alltag tauglichen Replik Uhr lässt sich definitiv streiten. Über die Wertigkeit der anspruchsvollen Handarbeit der Juweliere und Girard-Perregaux Cat’s Eye tourbillon Replik Uhr macher dahinter jedoch nicht.

No Comments in Panerai Replik

Top Qualität Panerai Luminor 1950 Regatta Rattrapante 3 Days Flyback Chrono Uhr Replik

Das Gehäuse der Top Qualität Replik Panerai Luminor 1950 Regatta 3 Days Flyback Chrono Automatic Titanio ist aus satiniertem Titan gefertigt. Sie ist bis zu 100 Meter wasserdicht.PaneraiPanerai Regatta Segeluhr, Luminor 1950 Regatta.PaneraiPanerai Regatta Segeluhr, Kaliber Panerai P.5000

Der orangene Zeiger zeigt Stoppzeiten an. Das mechanisches Replik Uhrwerk mit Handaufzug ist ein Kaliber Panerai P.5000.

Panerai
Panerai
Das Gehäuse der Panerai Luminor 1950 Regatta 3 Days Flyback Chrono Automatic Titanio ist aus satiniertem Titan gefertigt. Sie ist bis zu 100 Meter wasserdicht. © Panerai


Die Luxusuhrenmarke Officine Panerai ist seit jeher eng mit dem Meer verbunden, stellte sie doch bereits in den 1930er Jahren Replik Uhren für die italienische Marine her. Mit der Panerai Luminor 1950 Regatta steht auch Segelsportlern ein präziser Partner zur Seite.

Die Luminor getaufte Armbanduhr wurde zum Liebhaberstück und Sinnbild für Taucheruhren. Doch mehr als Taucher, sind in der Regel gut betuchte Segelsportler interessant für Luxusmarken, nicht umsonst sponsern Labels wie Louis Vuitton, BMW und Rolex seit längerem Regatten und produzieren passende Utensilien für die Wassersportler. Panerai schrieb Replik Uhrengeschichte, als die Marke ihre in den 1930er Jahren für die italienische Marine entwickelte Taucheruhr 1993 erstmals auf dem freien Markt verkaufte.

Panerai ist mittlerweile eng mit dem Segelsport verbunden

Bei letzterer tritt Panerai sogar mit dem eigenen historischen Luxus-Segelboot „Eilean“ an. Eine extra für Segelsportler konzipierte Replik Uhr darf da natürlich nicht fehlen und so wurde die Luminor zur „ Panerai  Replik Luminor 1950 Regatta 3 Days Flyback Chrono Automatic Titanio“ weiterentwickelt. Ein langer Name für eine Replik Uhr mit langer Ausstattungsliste. Officine Panerai steht dem in nichts nach und unterstützt Segel-Expeditionen wie die „Pangaea“ unter Leitung des südafrikanischen Extremsportlers Mike Horn oder Wettbewerbe wie die Antigua Classics Yacht Regatta.

Regatta-Countdown und Flyback-Funktion

Die letzten, besonders wichtigen fünf Minuten sind orange am Rande des schwarzen Zifferblattes markiert. Das 47-Milimeter-Gehäuse der Luminor 1950 Regatta ist mit Titan satiniert, daher der Zusatz „Titanio“ im langen Namen. Schwarz mit arabischen Ziffern und Stundenmarkierungen ist das Zifferblatt gestaltet.  Indizes und Zeiger der Luminor 1950 Regatta sind – wie es sich für eine Segeluhr gehört – floureszierend.   Dazu gehört – wichtig – ein Regatta-Countdown. Über den zusätzlichen orangefarbenen Druckknopf auf vier Replik Uhr kann der orangefarbene Stoppminutenzeiger in Minutenschritten zurückgestellt werden. Der Countdown kann somit je nach Regatta auf fünf, zehn oder 15 Minuten eingestellt werden. Erst nach dieser Vorlaufzeit dürfen die Segelyachten bekanntlich die Startlinie überqueren.

Besonderheit: Knotenmessung möglich

So kann der Segler stets kontrollieren, wie schnell er unterwegs ist und ein ausfallendes oder fehlendes Messinstrument im Boot kompensieren. Ein praktischer und präziser Partner.

Auf drei Replik Uhr befindet sich der Chronographen-Stundenzähler, die Sekundenanzeige ist auf der 9-Uhr-Position zu finden. Auch eine Flyback-Funktion fehlt nicht, so dass schnell vor einer Stoppzeitmessung auf Null geschaltet werden kann. Die Panerai-Regatta-Uhr ist bis zu 100 Meter wasserdicht und mit einem schwarzen Kautschukarmband mit Titanschließe ausgestattet und kann damit durchaus auch zum Tauchen getragen werden.

Zur Regatta oder für den entspannten Segeltörn: Die besten Segeluhren.

Eine Besonderheit der Beste Fälschung Panerai Luminor 1950 Regatta ist die sogenannte Tachymeterskala mittels der die Geschwindigkeit des Bootes in Knoten gemessen werden kann.

No Comments in IWC Replik

Top Qualität IWC Portugieser Yacht Club Uhren Replik in günstigen Preis

Aus Rotgold ist das Gehäuse dieser Top Qualität Replik IWC Portugieser Yacht Club gefertigt. Das Armband besteht aus robustem Kautschuk.IWC Portugieser Yacht Club, segeluhr, replik uhr. Die für die Laureus Foundation entworfene IWC Portugieser Yacht Club Replik Uhr hat ein blaues Zifferblatt und ein Stahlgehäuse.IWC Portugieser Yacht Club, segeluhr, replik uhr, Laureus

 

IWC
IWC
IWC
IWC
Aus Rotgold ist das Gehäuse dieser IWC Portugieser Yacht Club gefertigt. Das Armband besteht aus robustem Kautschuk. © IWC


Die Replik Uhren der sogenannten Portugieser Familie der Schweizer Luxusuhrenmarke IWC stehen für Klassik und Eleganz. Das jüngste Familienmitglied hat sich jedoch angeschickt anders zu sein: Nämlich sportlich und bestens für den Segeltörn geeignet.

Mit Lederarmband, Automatikwerk, schlichtem Zifferblatt und Stahl- oder Rotgoldgehäuse. Von der Funktionalität her sind diese „Seefahrer-Uhren“ jedoch nicht unbedingt see- beziehungsweise segeltauglich. Dies änderte sich erst mit der Lancierung des Portugieser Yacht Club Chronograph im Jahre 2010. Vasco da Gama, Fernando Magellan oder Bartholomeu Dias: Portugal war die größte Seefahrer-Nation des 15. Jahrhunderts. Als Hommage an diese mutigen Entdecker brachte IWC Schaffhausen vor über 80 Jahren die zeitlosen Portugieser-Uhren auf den Markt.

Umfangreich zum Segelinstrument aufgerüstet

Die Portugieser Yacht Club Replik Uhr bietet viele Möglichkeiten, Stoppzeiten zu messen: Durch den roten Stoppzeiger und das zusätzliche Réhaut – einen erhöhten Rand des Zifferblattes mit Viertelsekundenskala – können Kurzzeitmessungen vorgenommen werden. Längere Stoppzeiten (Minuten und Stunden) sind wie eine zweite Replik Uhrzeit auf einem separaten Zifferblatt ablesbar. Da man auf See auch mal gänzlich die Zeit vergessen kann, gibt es zudem eine Datumsanzeige. Der IWC Replik Portugieser Yacht Club Chronograph wurde zum nautischen Präzisionsinstrument für Segler aufgerüstet. Die Replik Uhr ist bis sechs bar, also 60 Meter Tiefe, wasserdicht. Ihr Chronograph ermöglicht auf dem gemeinsamen Zähler für Minuten und Stunden eine Additionszeitmessung von bis zu zwölf Stunden. So können beispielsweise einzelne Etappen beim Segeln zusammen gerechnet werden. Dank sogenannter Flybackfunktion, wie sie beispielsweise auch in der Rolex Yachtmaster II zu finden ist, kann aber auch jederzeit aus dem Lauf heraus wieder auf Null gestellt und eine neue Messung begonnen werden.

Die einzige Portugieser mit nachleuchtenden Indizes und Zeigern

Die Portugieser Yacht Club Replik Uhr ist in Stahl und schwarzem oder versilbertem Zifferblatt oder, noch luxuriöser, quasi für den Kapitän, in Rotgold mit schiefergrauem Zifferblatt zu haben. Neu ist die auf 1000 Stück limitierte Sonderedition mit blauem Zifferblatt für die „Laureus Sport for Good Foundation“. Ein Teil des Erlöses geht an die gemeinnützige Stiftung. Die Rückseite der Edelstahluhr ziert eine Gravur, die eine kindliche Zeichnung zeigt. Schöne Idee, wenn beim Replik Uhrenkauf etwas Gutes getan werden kann. Die Portugieser Yacht Club Chronograph verfügt als einzige Portugieser-Uhr über einen Kronenschutz sowie nachleuchtende Zeiger und Indizes. So kann auch unter Deck und bei Bootsfahrten in der Nacht die Zeit abgelesen werden. Ist das mechanische Replik Uhrwerk einmal aufgezogen, läuft es 68 Stunden. Da ein Segler jedoch ständig in Bewegung ist, wird die Portugieser wohl nie auf See stehen bleiben, so lange sie am Handgelenk getragen wird. Dank Kautschukarmband mit Faltschließe besteht keine Gefahr des Verlierens der Replik Uhr.

Sollte es auf hoher See einmal langweilig werden, kann dann das Manufakturwerk mit seinem wippenden Doppelklingenaufzug erblickt werden. Sicher nicht so spannend wie die Entdeckungen der großen portugiesischen Seefahrer, aber dennoch faszinierend. Bis auf die Edition „Laureus Sports for Good“, verfügen alle Beste Fälschung IWC Portugieser Yacht Club Armbanduhren über einen gläsernen Boden.

Zur Regatta oder für den entspannten Segeltörn: Die besten Segeluhren.

No Comments in Tag Heuer Replik

Die besten Segel Uhren Replik Tag Heuer Aquaracer 500M Für Männer

Der beste Replik Tag Heuer Aquaracer 500M Calibre 72 Countdown Automatic-Chronograph 43 mm wurde im Rahmen des 34. America’s Cup lanciert.2012 Tag HeuerTag Heuer, Segeluhr, Aquaracer 500m

Der Tag Heuer Aquaracer 500M Calibre 72 Countdown Automatic-Chronograph 43 mm ist in limiterter Auflage erhältlich.2012 TAG HeuerTag Heuer, Segeluhr, Aquaracer 500m

Tag heuer stattet das Segel-Team Oracle USA seit 2012 aus. Die Farben der Segel spiegeln sich auf dem Zifferblatt wider.ACEA/ Gilles Martin-Raget schweizerisch Replik Tag Heuer Aquaracer, Segeluhr, Aquaracer 500m, Oracle USA Team, America’s Cup

 

2012 Tag Heuer
ACEA/ Gilles Martin-Raget
2012 TAG Heuer
Der Tag Heuer Aquaracer 500M Calibre 72 Countdown Automatic-Chronograph 43 mm wurde im Rahmen des 34. America’s Cup lanciert. © 2012 Tag Heuer


Mit der Aquaracer 500M von Tag Heuer sind Segler selbst für rauesten Bedingungen auf See bestens gerüstet. Ein limitiertes Modell mit Countdown-Funktion ist im Rahmen des anstehenden 34. America’s Cup erschienen.

Die Vorregatten, zum Beispiel der Louis Vuitton Cup, laufen bereits. Traditionell lassen es sich die Luxusuhrenmarken da nicht nehmen, als Sponsor und Ausstatter aufzutreten. Passt die Segel-Klientel doch so gut zur potenziellen Käuferschicht.Der Pazifik vor San Francisco glitzert türkis, die Sonne scheint am wolkenlosen Himmel. Eine stete Brise weht, der Wellengang ist ausgewogen. Beste Bedingungen für die Segler des prestigeträchtigen America’s Cup in der San Francisco Bay, der ab dem 7. September diesen Jahres startet.

Tag Heuer kooperiert mit dem Oracle Team USA

Die Manufaktur kooperiert seit 2012 mit dem Segel-Team Oracle USA und hat anlässlich des 34. America’s Cup eine neue limitierte Aquaracer 500M lanciert. Bereits 2012 kam ein Chronograph von Tag Heuer im Rahmen des prestigträchtigen Segel-Events auf den Markt.  Die Linie Aquaracer 500 wurde laut der Replik Uhrenmanufaktur extra für die mitunter „extremen Bedingungen beim Segeln entwickelt“, einige der Merkmale entsprechen jedoch auch denen einer Taucheruhr: Die Aquaracer 500M ist – wie der Name vermuten lässt – bis zu 500 Meter wasserdicht. Auch dank der verschraubten Krone. Das auszutesten sollte beim Segeln hoffentlich nie nötig werden. Für geplante Tauchgänge in den Tiefen des Pazifik jedoch unentbehrlich. So auch die 1860 gegründete Schweizer Replik Uhren Tag Heuer.

Das Zifferblatt zeigt die Farben des Segels

Die Farben spiegeln die schwarz-rot-weißen Segel des Oracle-Teams wider. Dank der leuchtenden, rautenförmigen Zeiger und Indizes ist auch ein Ablesen im Dunkeln oder unter Wasser möglich. Die Aquaracer 500M – für die Schauspieler Leonardo DiCaprio übrigens als Testimonial unter Vertrag steht – ist in verschiedenen Ausführungen und Kalibern erhältlich. Das dieses Jahr für das Segel-Team Oracle USA lancierte limitierte Modell, die „Aquaracer 500M Calibre 72 Countdown Automatic-Chronograph 43 mm“, ist mit einem schwarzen Zifferblatt und roten und weißen Anzeigen geschmückt.

Countdown-Funktion und Keramiklünette

Bei der Neun auf dem Zifferblatt der Aquaracer 500M befindet sich eine kleine Sekunde, bei drei Replik Uhr ein Chronographen-Minutenzähler. So hat man die Zeit während einer Regatta stets genau im Blick. Auf der einseitig nach rechts drehbaren Lünette prangt in Rot „Countdown“. Durch die entsprechenden Einstellungen können die Minuten vor dem Rennstart genau im Auge behalten werden. Besonders relevant für Segelsportler, die ständig in Kontakt mit Segelmast und allerlei Metallteilen der Reling kommen: Die Lünette ist aus robuster Keramik gefertigt und das Saphirglas über dem Zifferblatt ist besonders kratzfest. So unbeschadet kann die beste Fälschung Tag Heuer Aquaracer 500 auch noch gut für die rauschende, aber elegante Siegesfeier des America’s Cup getragen werden.

Zur Regatta oder für den entspannten Segeltörn: Die besten Segeluhren.