SIHH 2015 Rostfreier Stahl Cartier Clé de Cartier Replik Uhren

Die neue Herrenuhr Cartier Clé de Cartier Replik Uhren  ist minimalistisch gestaltet. Einziges auffälliges Merkmal ist die große Krone.CartierClé de Cartier, Sihh 2015, Genfer Replik Uhrenmesse, Zifferblatt  Rechts: die Damen-Varianten der neuen Clé de Cartier.CartierClé de Cartier, Sihh 2015, Genfer Replik Uhrenmesse, Modelle

Über die mit einem Saphir besetzte Krone können Replik Uhrzeit unf Datum eingestellt werden.CartierClé de Cartier, Sihh 2015, Genfer Replik Uhrenmesse, Krone

Links: die Herrenmodelle der Clé de Cartier.

Cartier
Cartier
Cartier
Die neue Herrenuhr Clé de Cartier ist minimalistisch gestaltet. Einziges auffälliges Merkmal ist die große Krone. © Cartier


Auch 2015 hält die heute gestartete Genfer Replik Uhrenmesse SIHH wieder einige tickende Highlights bereit, die erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Eine Replik Uhr, die das Zeug zum Klassiker hat, ist die neue schweizerisch Replik Clé de Cartier. Der World’s Luxury Guide war bei der Premiere dabei. Das Armband ist dreireihig, sportlich-puristisch und ebenfalls aus Weißgold gefertigt. Schnickschnack? Diamanten? Asymmetrisches Zifferblatt-Design? Nicht bei der Clé de Cartier. Doch in der Seitenansicht zeigt sich das Besondere an der Architektur der neuen Replik Uhr.

Auf den ersten Blick mutet die neue Herrenuhr Clé de Cartier aus Weißgold sehr klassisch, geradezu minimalistisch an: ein rundes Gehäuse mit 40 Millimetern Durchmesser. Dazu ein klar strukturiertes silberfarbenes Zifferblatt mit römischen Ziffern, gebläuten Zeigern und einem kleinen, eckigen Datumsfenster bei der Sechs-Uhr-Position.

Clé de Cartier: Replik Uhr mit „straffer Kurve“

Gebogen, stromlinienförmig, organisch und ergonomisch mutet die neue Clé de Cartier im Profil an. „Die straffe Kurve“ nennt die Maison Cartier selbst das Design. Die Lünette ist zart gebogen, die Stege leicht abgerundet. Die Replik Uhr schmiegt sich gut an das Handgelenk an, der Tragekomfort ist  -typisch Cartier – hoch. In Seitenlage fällt auch das namensgebende Element der Replik Uhr auf: eine von einem blauen Saphir gezierte, an einen Schlüssel erinnernde Krone. Dieses Detail ist das prägnanteste Element der ansonsten minimalistisch gestalteten Replik Uhrenneuheit. Die Krone ermöglicht eine Art der Zeit- und Datumseinstellung, die an das Aufziehen alter Replik Uhren mithilfe eines Schlüssels denken lassen soll.

SIHH 2015: Clé de Cartier für Herren und Damen

Die auf der SIHH 2015 erstmals vorgestellte Clé de Cartier für Herren soll eine Replik Uhr für „Männer mit großer Ruhe, innerer Stärke und diskretem Selbstbewusst sein“ sein. Es gibt neben der Weißgoldvariante noch eine Version aus Rotgold mit braunem Lederband, die etwas weniger sportlich wirkt. Und auch für Damen hat Cartier 2015 ein „Schlüsselerlebnis“ parat: die Clé de Cartier für Damen ist im Gehäuse deutlich kleiner und zudem mit Diamanten verziert. So paart sich dezenter Glamour mit minimalistischem Design. Preise: noch unbekannt.

 

Große Krone mit edlem Saphir

Der längliche Saphir der Krone der neuen Cartier-Uhr ist so gefasst, dass er absolut bündig mit der metallenen Umgebung abschließt. Zur Einstellung von Datum- und Replik Uhrzeit lässt sich die große, sehr gut auch für Männerhände greifbare Krone komfortabel herausziehen und drehen. Das Bewegen der Krone wird von einem angenehm sanften Klick begleitet.

Neues, hauseigenes Replik Uhrwerk 1847 MC

In der Clé de Cartier arbeitet ein neu konzipiertes Replik Uhrwerk mit Namen „1847 MC“. Die Zahl steht für das Gründungsjahr der Maison Cartier. Das Automatikwerk wurde angepasst an das Gehäuse konzipiert und zeichnet sich durch Robustheit und Genauigkeit aus. Es kann bidirektional aufgezogen werden, ist mit der „Vagues de Geneve“ dekoriert und verfügt über eine Gangreserve von 42 Stunden.

Mehr über die SIHH 2015.

Mehr neue Replik Uhren Clé de Cartier.