Kaufst Du TAG Heuer: Formula 1 Special Edition David Guetta – Baselworld 2015 Replik für Verkauf

Die neue Sonderedition TAG Heuer Formula 1 Special Edition David Guetta ist dem neuen Markenbotschafter gewidmet. Die passenden Attribute sind eine GMT-Funktion, die blaue und schwarze Farbe als Symbol für „Tag und Nacht“ und das imposante Manschettenarmband als Anspielung auf die Clubszene.

TAG Heuer:  Formula 1 David Guetta
TAG Heuer: Formula 1 David Guetta

Zu den markantesten Design-Elementen zählt die Aluminiumlünette mit blau-schwarzer 24-Stunden-Gradierung. Die Stunden des Tages von 6 bis 18 Uhr sind blau, die Nachtstunden von 18 bis 6 Uhr schwarz. Auch die zweite Zeitzone lässt sich dort ablesen. Das schwarze Zifferblatt mit blauen Applikationen und Zeigern spielt ebenfalls mit der Metapher von Tag und Nacht. Das Manschettenarmband aus schwarzem Vintage-Kalbsleder ist so breit wie ein Bikerarmband. Es erinnert an das Armband, das Jack Heuer in den 1960er Jahren für die Armee entwickelt hat. Die aufwendige Verarbeitung – Ton in Ton gesetzte Ziernaht und schwarze Dornschließe mit eingraviertem „TAG Heuer“-Schriftzug – verleiht ihr einen markanten Auftritt.

Und zweitens tickt in der Uhr eben nur ein Quarzwerk; bei den Hardcore-Uhrensammlern fällt sie damit unten durch. Dennoch dürfte auch sie bei den rund 500.000 Besuchern des Events schnell weggehen. Zumal es in den USA seit Jack Heuers Zeiten zum guten Ton gehört, seinem Sohn zum Eintritt ins College eine Heuer-Uhr mit auf den Lebensweg zu geben. Dafür muss es ja nicht gleich teure Mechanik sein. Das bis 200 Meter wasserdichte Edelstahlmodell mit Titanlünette, das mit einem zusätzlichen Textilband ausgeliefert wird, kostet 1369 Euro.Damit sind beide neuen Uhren immer noch deutlich günstiger als das Original. Alte Heuer-Carrera-Chronografen kosten inzwischen mindestens das Doppelte der neuen Modelle, wenn man sie denn überhaupt noch findet. Und selbst viele Profis sind heute sehr erstaunt über den rasanten Preisanstieg alter Heuer-Uhren, deren Wert hat sich in den vergangenen 15 Jahren vervielfacht. Wem die Sammler das zu verdanken haben, dürfte wohl jedem klar sein. Dem Mann, der nie aufhörte, an seine Marke zu glauben. Auch wenn sie ihm selbst nicht mehr gehörte. Und der selbst mit gebrochenem Fuß mit mehr als 80 Jahren noch Interviews gab.Das Thema „Smartwatch“ ist mittlerweile so weit verbreitet, dass sich auch Schweizer Luxusuhren-Hersteller darüber nicht nur Gedanken machen, sondern in Form der seit kurzem erhältlichen auf Android Wear (Version 5.1.1) basierenden TAG Heuer Carrera Connected auch entsprechende Produkte auf den Markt bringen. Mit 1.350 EUR ist die TAG Heuer Connected durchaus als kostspielig zu bezeichnen. Allerdings steht sie nicht allein da mit diesem recht hohen Kaufpreis. Die eckige Apple-Watch in der edlen Hermès-Edition kostet mit 1.350 EUR (Single Tour 42 mm, Single Tour 38 mm 1.300 EUR) exakt genauso viel. Zufall? Wer es richtig „krachen“ lassen möchte, kann sich die „Apple Watch Hermés Cuff 42 mm“ mit Barenia Lederarmband (besonders breit, besonders aufwändig gefertigt) für 1.750 EUR gönnen.

TAG Heuer: Formula 1 David Guetta
TAG Heuer: Formula 1 David Guetta

Der Zeiger für die zweite Zeitzone ist natürlich blau. Das mit schwarzem Titankarbid beschichtete Edelstahl-Gehäuse beherbergt das Automatikwerk Eta 2893-2. Die schwarz beschichtete Edelstahluhr kostet 2.200 Euro. tw