Longines: The Longines Heritage Military COSD Replica-Freigabe

Longines erinnert erinnert mit der The Longines Heritage Military COSD an eine Uhr, die zur Ausstattung britischer Fallschirmjäger in den 1940er-Jahren gehörte. Das Kürzel “COSD” wies darauf hin, dass der Zeitmesser den “Combined Operation Commandos” genannten Spezialeinheiten vorbehalten war. Das Edelstahlgehäuse seines modernen Nachfolgers misst 40 Millimeter im Durchmesser und ist an einem grünen NATO-Band befestigt.

Sämtliche Uhren der Master Collection sind mit Automatikwerken ausgestattet, denn diese Linie stellt klassische Mechanik und Eleganz in den Fokus. Römische Ziffern und Funktionen wie Mondphasenanzeige oder Zeigerdatum verleihen den Modellen ihren traditionellen Stil.Um besser gegen Fälschungen gewappnet zu sein, ließ Francillon 1889 den Namen „Longines“ in Verbindung mit dem Markenzeichen der geflügelten Sanduhr beim Schweizer Bundesamt für Geistiges Eigentum schützen. Nach seinem Tod konzentrierte sich das Unternehmen auf Zeitmessung beim Sport und unterstützte wissenschaftliche Expeditionen. 1927 verantwortete Longines die Zeitmessung der Atlantiküberquerung von Charles Lindbergh. Man entwickelte aus dieser Zusammenarbeit eine spezielle Armbanduhr, bei der die Längengradbestimmung – der Stundenwinkel von Greenwich – direkt vom Ziffernblatt ablesbar war: die „Stundenwinkeluhr“ namens „Lindbergh“.Anfang der 80er Jahre wurde Longines aufgrund von wirtschaftlichen Schwierigkeiten in die „Swatch Group“ integriert, einer der größten Schweizer Uhrenhersteller. Seit fast zwei Jahrhunderten spiegelt sich in den Modellen von Longines die große Hingabe zu Tradition und Präzision wider, die hochwertigen Zeitmesser faszinieren Uhrenliebhaber auf der ganzen Welt immer wieder aufs Neue.

Im Bereich der Echtzeit-Datenerfassung hat Longines die Pferderennbahnen Royal Randwick und Rosehill Gardens in Sydney sowie die Galopprennbahn Hoppegarten in Berlin mit dem Longines Positioning System (LPS) ausgestattet. Mit 1 000 Messungen pro Sekunde wird die exakte Position der Pferde aufgezeichnet – mit einer Präzision von bis zu 5 Zentimetern. Damit bietet Longines ein einzigartiges Komplettpaket, das genaue Zeitnahme mit neuester Fotofinish-Technologie sowie das Longines Positioning System umfasst. Im August 2017 hat die Marke beim Longines Grosser Preis von Berlin die «Second Screen»-App vorgestellt, die auf dieser Technologie basiert. Sie liefert detaillierte Statistiken über das Rennen und ermöglicht Rennwiederholungen in 3D.Longines feiert in diesem Jahr ausserdem das 60. Jubiläum der Flagship-Kollektion Heritage. Die britische Schauspielerin Kate Winslet, Longines-Botschafterin der Eleganz, hat bei der Gestaltung der nummerierten und limitierten Modelle mitgewirkt. Drei davon mit dem Schriftzug der Markenbotschafterin wurden in einer Aktion zugunsten der Golden Hat Foundation versteigert, die sich für die Sensibilisierung zum Thema Autismus einsetzt.

Die Uhrenarmbänder auf dieser Seite sind keine Original Longines Uhrenarmbänder, sondern hochwertige Ersatzbänder für Longines und Armbanduhren anderer Luxusmarken von Drittherstellern. Diese Bänder werden nicht von Longines selbst hergestellt.Die zur Erleichterung der Wahl eines passenden Uhrenarmbandes dargestellten Logos und Markennamen sind Eigentum des Herstellers.Je größer, desto besser? Das denken wir nicht. Zumindest nicht, wenn es um Uhren geht. Eine kleine Uhr kann ein sehr elegantes Accessoire sein und bietet die selben Möglichkeiten wie eine große. Genau das beweist die folgende Liste. Auch die kleinen Exemplare tun was sie sollen: sie messen die Zeit, sie schmücken das Handgelenk und zudem zeigen sie uns auf, dass die Größe keine Rolle spielt, wenn es um puren Luxus geht. Lesen Sie weiter. Wir stellen Ihnen nämlich jetzt die 5 kleinsten Uhren der Welt vor.“Watchmaking becomes jewellery” war der Slogan von Longines, mit dem das Unternehmen ihre Longines Mini bewarb. Und sie hatten damit sicherlich recht. Diese Uhr mit einem Durchmesser von zarten 16 mm ist elegant und dekorativ; und das in einer Weise, wie es nur Schmuck kann. Das Zifferblatt aus Perlmutt ist mit winzigen Diamanten besetzt und das Lederarmband in verschiedenen Farben erhältlich. Die Longines Mini ist mit einem L298.2 Quarzuhrwerk ausgestattet. Hier zeigt sich, wie sich der Trend von „groß, größer, am größten“ nach „klein ist fein“ verändert.

Longines: The Longines 8226 Replik Heritage Military COSD mit schwarzem Zifferblatt
Longines: The Longines Heritage Military COSD mit schwarzem Zifferblatt
Longines: The Longines L 650.2 Replik Heritage Military COSD mit hellem Zifferblatt
Longines: The Longines Heritage Military COSD mit hellem Zifferblatt

Im Zentrum des Zifferblatts mit zusätzlicher 24-Stunden-Skala und Datumsanzeige bei drei Uhr steht der sogenannte “Broad Arrow”. Der Pfeil kennzeichnete das historische Vorbild als Regierungseigentum. Die Indexe sowie der Stunden- und Minutenzeiger sind mit Superluminova belegt. Letztere werden vom automatischen Eta-Kaliber 2892 angetrieben. Die neue Militäruhr kostet 1.470 Euro. mg

Modelle: Longines Taschenuhren Antik Replik Dolce Vita, Longines Evidenza, Le Grande Classique de Longines, Flagship, Longines LungoMare, The Longines Master Collection, Heritage.Longines Uhren sind das Ergebnis von unablässiger technischer Innovation und dem Streben nach Schönheit und Eleganz. Die charakteristische zeitlose Eleganz von Longines basiert auf einem umfangreichen, ständig erneuerten ästhetischen Erbe, das in einer subtilen Mischung von klassischem Design und innovativer Veredelung Gestalt gewinnt und regelmäßig verfeinert wird. Das Design der Longines Uhren ist von einer Unternehmensgeschichte inspiriert, die reich an technischen und stilistischen Neuerungen ist. Die filigranen Formen des Art-déco-Stils beispielsweise regten die Marke zum Bau maßgeschneiderter fassförmiger, runder und rechteckiger Kaliber für Zeitmesser im Stil dieser legendären Epoche an. Die große Sorgfalt und Verfeinerung bei der Gestaltung der verschiedenen Modelllinien trug entscheidend dazu bei, das Image der Eleganz von Longines zu schmieden. Die Marke wurde mit einer ganzen Reihe von Designpreisen für die gestalterische Perfektion ihrer Produkte belohnt.
Spielen und 1972 gehörte sie zu den Mitgründern von Swiss Timing. 2007 nahm L. die sog. Ausstattung (das Hinzufügen von Gehäuse, Zifferblatt, Zeiger etc. zum eigentl. Uhrwerk) teilweise wieder auf und beschäftigte 320 Personen.Im Jahr 1832 eröffnete Auguste Agassiz, Henri Raiguel und Florian Morel einen Uhrenhandel mit Fabrikation. Danach werden die Uhren aus dem schweizerischen Saint-Imier auf Messen in ganz Europa präsentiert und erwerben sich schnell einen guten Ruf. In den darauffolgenden Jahren revolutioniert Longines die die Zeitmessung im Sport und wurde weltbekannt. Bei Luxusuhr24 können Sie Longines Uhren im Onlineshop erwerben. Dabei können Sie jede einzelne Longines Uhr auch bequem per Raten kaufen, egal ob es sich dabei um Luxus Herrenuhren oder Luxus Damenuhren handelt.Longines wurde 1832 in der Schweiz gegründet und ist seit jeher als eine der elegantesten Uhrenmarken der Welt bekannt. Dazu haben Stilbotschafter wie Audrey Hepburn und Humphrey Bogart sowie das Engagement der Marke für Sportarten wie Turnen und Reiten beigetragen. Unvergessen: Audrey Hepburn in „Breakfast at Tiffany’s“ mit der noblen Longines-Uhr über ihren Handschuhen.
Im Bereich der Echtzeit-Datenerfassung hat Eta 2824-2 Longines Hydroconquest Replik die Pferderennbahnen Royal Randwick und Rosehill Gardens in Sydney sowie die Galopprennbahn Hoppegarten in Berlin mit dem Longines Positioning System (LPS) ausgestattet. Mit 1 000 Messungen pro Sekunde wird die exakte Position der Pferde aufgezeichnet – mit einer Präzision von bis zu 5 Zentimetern. Damit bietet Longines ein einzigartiges Komplettpaket, das genaue Zeitnahme mit neuester Fotofinish-Technologie sowie das Longines Positioning System umfasst. Im August 2017 hat die Marke beim Longines Grosser Preis von Berlin die «Second Screen»-App vorgestellt, die auf dieser Technologie basiert. Sie liefert detaillierte Statistiken über das Rennen und ermöglicht Rennwiederholungen in 3D.Longines feiert in diesem Jahr ausserdem das 60. Jubiläum der Flagship-Kollektion Heritage. Die britische Schauspielerin Kate Winslet, Longines-Botschafterin der Eleganz, hat bei der Gestaltung der nummerierten und limitierten Modelle mitgewirkt. Drei davon mit dem Schriftzug der Markenbotschafterin wurden in einer Aktion zugunsten der Golden Hat Foundation versteigert, die sich für die Sensibilisierung zum Thema Autismus einsetzt.
1969 bringt Longines eine Armbanduhr mit der Präzision einer Quarzuhr auf den Markt: Ultra-Quartz – die erste in Serie gefertigte Uhr dieser Art. Anfang der 1980er-Jahre stellt die Conquest V.H.P. (Very High Precision) einen Präzisionsrekord auf. Heute wird sie von Longines neu interpretiert und mit einem hochpräzisen Quarzwerk ausgestattet, das exklusiv von ETA (Swatch Group) entwickelt wurde. Es weicht um maximal fünf Sekunden pro Jahr ab – eine starke Leistung für eine Quarzuhr mit Zeigern. Das «Gear Position Detection»-System überwacht den Gang der Uhr und korrigiert Abweichungen aufgrund von Stössen und Magnetfeldern. Die «Smart Crown» erleichtert die Zeiteinstellungen, eine Anzeige signalisiert das Lebensende der Batterie und ein ewiger Kalender vollendet schliesslich dieses Modell.Im alpinen Skisport entscheidet sich innerhalb von Zehntelsekunden, wer auf dem Siegerpodest steht. Die Ideallinie ist Gold wert! Bei den FIS Alpine World Ski Championships 2017 in St. Moritz wurde in den Disziplinen Abfahrt und Super-G an den Skischuhen der Skifahrer ein System befestigt: das Longines Live Alpine Data. Es ist mit einem Radarmodul und Bewegungssensor ausgestattet. «Mit dieser Technologie werden neue dynamische Messungen ermöglicht», betont Emmanuel Couder von der FIS, der am Projekt mitwirkte. Das System misst die Geschwindigkeit des Athleten ohne Unterbrechung, analysiert Fahrlinien und Sprünge. Diese Daten werden den Zuschauern während der Wettkämpfe in Form von TV-Grafiken angezeigt. In einer zweiten Phase werden sie den Athleten zur Verfügung gestellt.
Die geflügelte Sanduhr, noch heute auf jedem Longines-Zifferblatt zu sehen, ist bereits seit 1867 Logo des Unternehmens und somit das älteste Markenzeichen der Welt. Zwischen 1885 und 1929 erhält Longines insgesamt zehn Mal den ersten Preis bei Weltausstellungen. Mit dem Aufkommen der Quarzuhren gerät das Unternehmen Anfang der 1980er-Jahre in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Seit diesem Zeitpunkt ist es Teil der heutigen Swatch Group. Longines zählt heute zu den populären schweizerischen Uhrenherstellern, die Produkte sind in über 140 Ländern der Welt erhältlich.Die wichtigsten Modelle von Longines.Die Taucheruhren der Linie HydroConquest sind als Dreizeigeruhren und Chronographen erhältlich. Für den Antrieb setzt Longines sowohl mechanische als auch Quarzwerke ein, die Gehäuse mit dem markanten Kronschutz und der einseitig drehbaren Lünette bestehen aus Edelstahl.Auch die Modelle der Conquest-Kollektion sind Sportuhren, jedoch weniger auf den Tauch- und Wassersport zugeschnitten als die HydroConquest-Modelle: Ihre Edelstahlgehäuse sind etwas eleganter gestaltet, die Lünetten nicht auf die Messung der Tauchzeit ausgelegt.