SIHH 2015 Replik Jaeger-LeCoultre Master Calendar Moon Phase Uhren

Die neue Replik Jaeger-LeCoultre Master Calendar Moon Phase Uhren, rechts aus Edelstahl. Die Besonderheit ist das Zifferblatt aus Meteoritengestein.Jaeger-LeCoultre Jaeger-LeCoultre SIHH neue Replik Uhren 2015 Genf. Jaeger-LeCoultre konnte einen in Schweden gefundenen, zertifizierten Meteoritenblock erwerben und nutzt diesen nun, um die Zifferblätter seiner neuen Replik Uhr Master Calendar kosmisch zu veredeln.

Jaeger-LeCoultre SIHH neue Replik Uhren 2015 GenfDie neue „Master Calendar“ von Jaeger-LeCoultre. Links aus 18-karätigem Rotgold, rechts aus Edelstahl. Die Besonderheit ist das Zifferblatt aus Meteoritengestein.© Jaeger-LeCoultre

Nur mit viel Glück findet man auf der Erde Meteoritengestein und es ist gar nicht so einfach, diese dann für eine gewerbliche Nutzung verarbeiten zu dürfen.

Mit Meteoritengestein: „Master Calender“

Bei der Variante mit Rotgold-Gehäuse sind Zeiger und Indices ebenfalls in Rotgold gehalten, das Gestein aus dem All ist dunkelgrau. Bei der Edelstahl-Version sind alle sichtbaren Edelmetall-Elemente aus Edelstahl und das Meteoritengestein ist hellgrau. Die Zeit in all ihrer Globalität ist dank des klaren Zifferbaltt-Designs der Master Calendar sehr gut ablesbar.

Das Jahr 2015 steht für die Manufaktur Jaeger-LeCoultre im Zeichen der Astronomie. Neben Komplikationen und Funktionen wie Mondphasenanzeigen oder Sternenhimmeldarstellungen werden auch neuartige Materialien in den Fokus rücken. Noch vor der Genfer Replik Uhrenmesse SIHH im Januar stellt Jaeger-LeCoultre die Master Calendar mit Zifferblatt aus Meteoritengestein vor.

Jaeger-LeCoultre Preview SIHH 2015

39 Millimeter misst das Zifferblatt der neuen Herrenuhr von beste Qualität Jaeger-LeCoultre Uhren , deren Zifferblatt aus Meteoritengestein besteht. Die Mondphase sowie die Kleine Sekunde befinden sich in einem Kreis bei der Sechs-Uhr-Position, eine zweigeteilte Datumsanzeige mit Wochentag und Monat ist zentriert unterhalb der Zwölf platziert. Die Komplikation des Jahreskalenders wird durch einen langen Zeiger, dessen Spitze von einer roten Mondsichel gekrönt wird, angezeigt, die sich entlang einer Skala von 1 bis 31 auf dem Zifferblattring bewegt.

Preise der „Master Calendar“ von Jaeger-LeCoultre

Die Gangreserve beläuft sich auf 43 Stunden. Die Replik Uhr wird mittels eines Armbandes aus schwarzem (Edelstahl-Version) oder dunkelbraunen Alligatorleder (Rotgold-Variante) am Handgelenk befestigt. Die Rotgold-Variante kostet 21.700 Euro (UVP), die Edelstahl-Version 10.900 Euro (UVP). In der neuen Master Calendar, die auf der Genfer Replik Uhrenmesse SIHH im Januar 2015 präsentiert wird, arbeitet das Automatikkaliber Jaeger-LeCoultre Replik Uhren 866.